Background Image
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Aktuelles

Hier finden Sie die neuesten Informationen über unser Hospiz.

  • Energiedienstleister zeigt Herz +

    Energiedienstleister zeigt Herz

    Über eine Spende in Höhe von 2500 Euro durften sich die Bewohner und Mitarbeiter des Palliatus Hospiz Weimar am Mittwochnachmittag freuen. Zustande gekommen ist diese Summe durch die Niederlassung der Präg Energie GmbH + Co KG Weimar. Das Unternehmen ist ein regionaler Strom-, Gas-, Heizöl- und Pelletlieferant. Deren Mitarbeiter entschieden sich für diese Spende, anstatt in Weihnachts- präsente zu investieren. Einen entsprechenden Scheck übergaben die Verkaufsleiterin Frau Carmen Noack sowie Geschäftsführer Herr Johannes Gösling, der eigens aus dem 470 km Entfernten Kempten angereist ist, an die Leiter Frank Witten und Mathias Winzer. Gesetzlich festgelegt, erstatten die Krankenkassen, wie jedem anderen Hospiz 95% der anfallenden Kosten, die Differenz muss das Hospiz selbst aufbringen. Im Schatten großer Spendenkampagnen und angesichts eines Spendenbedarfs von weit über 55000 Euro pro Jahr, eine nur schwer zu bewältigende Aufgabe. Dringend benötigt wird das Geld von der Einrichtung u.a. für die Versorgung der Bewohner, der Alltagsgestaltung oder zur Erfüllung eines letzten Herzenswunsches.

    Bildunterschrift: Die beiden Geschäftsführer des Palliatus Hospiz Weimar freuen sich gemeinsam mit einem Bewohner über die Spende von Präg Energie. V. l. n. r.: Johannes Gösling, Geschäftsführer von Präg Energie, Mathias Winzer (Palliatus Hospiz), ein Bewohner der Einrichtung, Carmen Noack (Verkaufsleiterin Präg Energie Weimar), Frank Witten (Palliatus Hospiz). Foto: Präg.

  • Spendenlauf für das Palliatus Hospiz Weimar +

    Apoldaer Schülerinnen organisieren Veranstaltung mit mehr als 100 Läufern, die rund 6000 Euro zusammen tragen. Mehr erfahren Sie in dem kompletten Artikel der Thüringen Allgemeinen Zeitung.

    mehr
  • Hospiz Weimar feiert einjähriges Bestehen +

    Hospiz Weimar feiert einjähriges Bestehen

    Am 31.05.2017 feierte das Hospiz mit geladenen Gästen im "Ilmschlösschen" sein einjähriges Bestehen. Hier kommem Sie zum Presseartikel:

    mehr
  • Spende erhalten +

    Spende erhalten

    Wir freuen uns über eine ganz besondere Unterstützung, die uns in diesen Tagen zuteil wurde. Anlässlich seines 60. Geburtstages sammelte Dr. med. Hans-Joachim Heuzeroth, Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe, Spenden für unser Hospiz im vierstelligen Bereich. Vielen Dank auch an dieser Stelle an alle Gäste für diese tolle Unterstützung!

  • 1
  • 2

So können Sie uns helfen!

Spenden Sie einfach einen beliebigen Betrag gleich hier online per Sofortüberweisung.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Ihnen!